Einladungskarten

EINLADUNGSKARTEN

Die Einladungskarten-Gestaltung für Peter Uhl fällt durch ihre besondere Farbgebung, die hochwertigen Materialien und die besondere Verarbeitung auf. In einem mit matter, schwarzer Heißfolie veredelten Umschlag liegen drei unterschiedlich große Karten, die sich visuell zu einem eleganten Farbfächer verbinden. Die verwendeten Papiere stammen alle aus der Kollektion „Pop‘ Set“ von Arjowiggins / Antalis. Das Design-Konzept kombiniert zwei natürliche Farben mit zwei Grau-Tönen. Jede Karte befasst sich inhaltlich mit einem anderen Thema. Die formatgeringste Karte beschreibt die Anfahrt zum Veranstaltungsort, die mittlere Karte portraitiert fotografisch in einer Bewegungsstudie den Veranstalter. Die Studie verweist auf den physischen Aspekt des Pferdesports.  Auf der größten der drei Karten ist der Einladungstext mit den wichtigsten Informationen und einem persönlichen Gruß gedruckt. 

Das Layout baut sich auf allen Einlegern der Einladungskarte gleichermaßen auf: Am unteren Seitenrand steht ein Schlagwort mit drei Buchstaben, mit Abstand darüber folgen die weiteren Gestaltungselemente – Text und Bild.  Die Verbindung zum Umschlag der Einladungskarte wird durch die versale Schreibweise der Schlagwörter, der gleichen Positionierung im Gestaltungsraster und der schwarzen Farbgebung der Typografie hergestellt. Alle Karten sind mit einem hohen Anteil an Weißraum (=gestaltungsleerer Raum) gestaltet, so dass die ausgewählten Gestaltungselemente optimal ihre Wirkung entfalten können und die Informationen der Karten erst beim Herausnehmen sichtbar werden. 

LEISTUNG
Druckveredelung
Einladungsgestaltung