Eintrag von

Corporate Design Frankfurt – Das neue Corporate Design für das Architekturbüro Dekamp ist online. Die Ästhetik des gesamten Corporate Designs orientiert sich an der Philosophie des Architekturbüros. Alle Bau-Konzepte werden mit nachhaltigem Grundgedanken und unter Berücksichtigung der bestehenden Gegebenheiten entwickelt. Bestes Beispiel im Corporate Design hierfür: Die Logoentwicklung. Diese ist zwar bewegt und verändert ihre Form je nach Medium, folgt dennoch einer äußerst klaren Gestaltungsrichtlinie, so dass einen Wiedererkennungswert hat.

Auch das weitere Grafikdesign ist ganz im kennzeichnenden Stil unserer Designagentur gehalten. Das Corporate Design verbindet kräftige Farben mit geometrischen Formen – Rot, Gelb und Blau werden mit verschiendenen Grautönen kombiniert, die die Materialität unterschiedlicher Baustoffe aufgreifen. Die Druckveredelung der Visitenkarten rundet das hochwertige Design-Konzept ab: ein dunkelgrauer Farbschnitt schmückt die Kanten der in vier Farben gedruckten Visitenkarten. Für die aufwendig produzierte Imagebroschüre mit viel Weißraum haben wir atmosphärische Schwarzweiß-Fotografien von Projekten der Dekamp Architekten verwendet. Die Fotografien werden durch kräftige Farbakzente und teilweise farbige Flächen aufgelockert. Die Unternehmens-Broschüre erzählt in persönlicher Form den Werdegang des Architekturbüros und den äußerst positiven Blick in die – nachhaltige – Zukunft. Zusammengefasst haben wir das Büro mit Logo, Visitenkarten, Briefbogen, Briefumschlägen, Postkarten, Imagebroschüre, Versandtaschen, Namensschildern, Messebannern und Fahnen ausgestattet.

Das komplette Projekt findet Ihr hier: Dekamp Architekten

Mehr zum Thema Corporate Design Frankfurt gibt es in unserem Portfolio


Eintrag von

Logo Design Frankfurt – Ein Logo ist nicht einfach nur ein grafisches oder typografisches Zeichen. Von allen Gestaltungsleistungen im Corporate Design ist die Logo-Gestaltung wohl mit Abstand die prägnanteste. Das Signet ist zentraler Bestandteil des Unternehmens und das Erste, was der Kunde damit verbindet. Das liegt natürlich auch daran, dass alle anderen Kommunikationsmittel des Unternehmens wie unter anderem Visitenkarten, Briefpapier, Firmenschilder oder Stempel durch das Logo direkt beeinflusst werden. Ist die Logoentwicklung erst einmal abgeschlossen, so dient das Logo als Gestaltungsgrundlage für nahezu alle weiteren Elemente des Corporate Designs. Sie müssen in Farbe und Form, in Anordnung und Stil auf das Firmenlogo abgestimmt werden.

Ein Logo sollte prägnant sein – Image und Identität der Firma verkörpern. Es sollte einprägsam sein – einen hohen Wiedererkennungswert haben. Und das Logo Design sollte reproduzierbar sein – egal in welcher Größe, die Qualität des Produktes muss stets gewährleistet sein. Ein gutes Logo ist variabel einsetzbar, es entfaltet seine Wirkung auf der Plakatwand genauso wie auf einer kompakten Online-Anzeige. Und nicht zuletzt sollte es zeitlos sein – eine ästhetische Langlebigkeit besitzen.

Die Auswahl der Gestaltungsmittel für das Logo Design – Farbe, Form, Proportion und Schrift – hängt von den jeweiligen Anwendungsbereichen, Funktionen und Zielen des Logos ab. Die Logogestaltung kann reduziert und einfach erscheinen, kräftig und auffällig. Das Logo selbst bleibt jedoch immer ein Vermittler von Botschaften. Es beschreibt das Image der Firma, bezieht sich auf die Kernkompetenzen und die Positionierung im Wettbewerb.

Angesichts wirtschaftlicher, technischer und strategischer Entwicklungen im Marketing, verändern sich auch die Anforderungen an die visuelle Identität eines Unternehmens. Zeichensysteme, die sich diesem Wandel anpassen, gewinnen daher immer mehr an Bedeutung. So kann das Firmenlogo beispielsweise seine Farbe oder Form verändern. Die Herausforderung hierbei ist die Entwicklung eines variablen Logo Designs, das trotz gestalterischer Bewegung wiedererkannt wird.

Da sich Bureau Mitte der besonderen Bedeutung eines guten Auftretens bewusst ist, konzipiert die Frankfurter Designagentur individuelle Logodesigns und Unikate. In intensivem Austausch entstehen Logos, die zu den Kunden passen, ihre Identität widerspiegeln und ihre Marke optimal präsentieren.